Absichtserklärung

AW02

Denn wir predigen nicht uns selbst, sondern Jesus Christus, dass er der Herr ist… 2 Korinther 4:5

Die Mehrheit der Menschen in unseren Ländern haben keine Ahnung von ihrer persönlichen Verlorenheit. Wir folgen daher dem Auftrag Jesus Christus, beschrieben in den Versen 19-20 und geben -durch die Verteilung von Schriften der Stiftung Missionswerk Werner Heukelbach– die rettende Botschaft des Evangeliums weiter.

Das Heft Religion oder Christus kann in der Kirchgasse 19 in Feldkirchen gratis bezogen werden, oder hier direkt im Shop bestellen.

Aus den Vereinsstatuten:

Wir wollen die christlichen Grundwerte nach Vorbild des Neuen Testaments verbreiten, damit eine geistliche Erneuerung in unseren Ländern stattfinden kann.

Wir distanzieren uns von Sekten jeder Art und möchten zum vorurteilsfreien Lesen der Bibel ermutigen. Dazu wollen wir Gottes Wort mit Selbstverständlichkeit am Marktplatz in den Mittelpunkt stellen.

Die fünf Solas aus der Heiligen Schrift sind Grundlage unserer Arbeit.

Soli Deo gloria
Denn aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch, Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit niemand sich rühme. Epheser 2: 8-9 Dem alleinigen Gott sei die Ehre. Die Erlösung führt einen Menschen zu diesem Bekenntnis. Denn Gott alleine gebührt alle Ehre für die Rettung aus Gnade, und nicht durch zusätzliche Erfindungen der Menschen.

Solus Christus
Denn einer ist Gott, und einer ist Mittler zwischen Gott und Menschen,
der Mensch Christus Jesus. 1 Timotheus 2:5 Christus allein. Bedeutet, dass alleine Christus mit seinem Leiden und Sterben die Erlösung des sündigen Menschen erwirkt. Kein anderer Helfer oder Heiliger ist nötig.

Sola gratia
Denn alle haben gesündigt und erlangen nicht die Herrlichkeit Gottes und werden umsonst gerechtfertigt durch seine Gnade, durch die Erlösung, die in Christus Jesus ist. Römer 3: 23-24 Allein durch Gnade. Dieser Begriff bringt zum Ausdruck, dass ein Mensch nicht auf Grund seines Handelns Gnade von Gott erwarten kann. Ausnahmslos ist von Geburt an jeder ein Sünder.

Sola scriptura
Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit, damit der Mensch Gottes richtig sei, für jedes gute Werk ausgerüstet. 2 Timotheus 3: 16-17 Allein durch die Schrift. Die Bibel mit ihren 66 Büchern ist die hinreichende Vermittlerin des Heils und benötigt keine Ergänzung durch kirchliche Traditionen. Die Schrift legt sich selber aus und bedarf keiner zusätzlichen Sonderlehren.

Sola fide
Dem dagegen, der nicht Werke tut, sondern an den glaubt, der den Gottlosen rechtfertigt, wird sein Glaube zur Gerechtigkeit gerechnet. Römer 4:5 Allein durch den Glauben. Dieser Begriff drückt aus, dass ein Mensch sich die Anerkennung Gottes nicht durch Werke verdienen kann. Er bekommt sie allein durch seinen Glauben an Gott, den Gott in ihm bewirkt. Der Mensch wurde ausgestattet mit Freiem Willen zu Entscheiden!

Adaptiert von der Schriftenreihe der Stiftung Missionswerk Werner Heukelbach.

P1050959

Geht hin in die ganze Welt und predigt
das Evangelium der ganzen Schöpfung! Markus 16:15 

Unseren Auftrag verstehen wir aus der Bibel: So sind wir nun Botschafter an Christi statt, …  so bitten wir nun an Christi statt: Lasst euch versöhnen mit Gott! 2 Korinther 5:20 

p1050493

Wir bieten Bibeln, Bibelkurse, Magazine, Hefte, Flyer und Lernhilfen für ein gewinn-bringendes Studium an. Komm auf einen Besuch und mache davon Gebrauch.

 © 2018 Bewegung ins Leben e.V. alle Rechte vorbehalten